Was ist Schweinfurt FABulous?

Die Initiative „SchweinfurtFABulous“ soll zu einer urbanen Erneuerung der Schweinfurter Innenstadt führen und diese zukunftsfähig gestalten. Entsprechend des Profils der Stadt Schweinfurt „Industrie und Kunst“ wird die Industrie- und Kunstgeschichte aufgegriffen und im Rahmen von vier Teilprojekten sichtbar und erlebbar gemacht. Industrie und Kunst als Themen junger „Stadtmacher“ sollen die Innenstadt durch neue Nutzungen beleben und zum Zentrum „jungen“ Stadtlebens machen. Im Themenbereich „Industrie“ ist das erste Teilprojekt „StudyFAB“ die Einrichtung einer innerstädtischen Begegnungsstätte für Studierende, Gründer:innen und allen innovationsbegeisterten Bürger:innen der Stadt. Die „StudyFAB“ beinhaltet Projekt- und Kreativräumen, eine Begegnungsstätte sowie Veranstaltungsfläche. Durch dieses Projekt soll eine „Verschmelzung“ der Studierenden und der Hochschule mit der Gesellschaft erwirkt werden. Das zweite Teilprojekt„StadtFABrik“ soll die Eignung der Schweinfurter Innenstadt für Urbane Produktion im Rahmen einer Machbarkeitsstudie untersuchen. Im Themenbereich „Kunst“ werden im dritten Teilprojekt „KunstFABrik“ Leerstände in Innenstadt-Ateliers verwandelt, in denen Kunstschaffende der bildenden Künste zeitlich befristet Ateliers einrichten können. Im vierten Teilprojekt „RetailFAB“ soll mit einem Textilfachgeschäft ein prototypisches digitales Schaufenster mit Einkaufsfunktion erprobt werden. Das Förderprojekt läuft von 2023-2025 und wird unsere Innenstadt zeitweise und teilräumlich in ein experimentelles Umfeld verwandelt, wo neue Modelle der Multifunktionalität der Innenstadt und neue (Geschäfts-) modelle durch die Verknüpfung von Arbeiten, Handel, Wohnen, Produktion, Kultur, Freizeit und sozialen Austausch erprobt werden.

Wie kommt es zu diesem Projekt?

Die Stadt Schweinfurt folgte im Sommer 2021 mit einer Bewerbung dem Projektaufruf für das bundesweite Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“, wofür insgesamt 250 Millionen Euro von der Bundesregierung bereitgestellt wurden.  Viele Städte und Gemeinden sind von tiefgreifenden Veränderungen in ihren Innenstädten, Stadt- bzw. Ortsteilzentren und Ortskernen betroffen. Hier ist vor allem der anhaltende Strukturwandel im Einzelhandel zu nennen, jedoch sind auch andere Nutzungen, z.B. im Bereich Tourismus, Gastgewerbe, Kultur, Wohnnutzung etc. nur noch gering gefragt oder nicht mehr tragfähig. Hier setzt das Förderprogramm an und unterstützt Städte und Gemeinden bei der Erarbeitung und Umsetzung von innovativen Konzepten und Handlungsstrategien zur Stärkung der Resilienz, der Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Innenstädte. Mit dem innovativen Konzept „Schweinfurt FABulous“ konnte die Stadt Schweinfurt überzeugen und hat im November 2022 den positive Förderbescheid vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung für eine Fördersumme von 973.500 EUR (75 % der Projektkosten) erhalten. Schweinfurt ist eine von bundesweit 238 Städten, die eine Zusage im Rahmen des Förderprogramms erhalten haben. In Bayern gab es insgesamt 15 Zusagen für Städte und Kommunen.

Mit dem Namen Schweinfurt FABulous (deutsch: großartig, wunderbar) soll die Bedeutung Schweinfurts als wichtiger Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturstandort zum Ausdruck kommen. Schweinfurt als Ort mit großartiger Lebensqualität und Heimat für innovative Industrieunternehmen, kreative Köpfe, zukunftsträchtige Ideen & Start-ups und eine florierende Kunst- und Kulturszene.

Leerstand als Chance zur Gestaltung nutzen

Der Leerstand in der Schweinfurter Innenstadt ist besorgniserregend. Wir sehen dies jedoch auch als Chance, der uns neuen Gestaltungsspielräume eröffnet. Wir versuchen mit dem Projekt die Innenstadt neu zu denken, eine attraktive Nutzungsmischung zu fördern und Leerstände kreativ zu beheben. Wir möchten aufzeigen, dass sich Mut zur Veränderung lohnt sowie Kooperation und eine partnerschaftliche Projektausgestaltung zwischen Akteuren vor Ort, eine Voraussetzung ist, um eine „Win-Win-Situation“ für alle Beteiligten entstehen zu lassen. Schweinfurt FABulous wird Besucher:innen der Schweinfurter Innenstadt einen großen Mehrwert liefern.

Möchten auch Sie Impulse für die Schweinfurter Innenstadt setzen?

Projektleitung Schweinfurt FABulous
Thomas Herrmann
Amtsleiter 
Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing 
Stadt Schweinfurt

Kontakt aufnehmen